Leistungsbeschreibung

Spezieller Hinweis für Schwerin, Landeshauptstadt

Eine Ermäßigung der Hundesteuer in der Landeshauptstadt Schwerin ist möglich, wenn Sie die notwendigen Voraussetzungen erfüllen und über die erforderlichen Unterlagen (Nachweise) verfügen.

Die Ermäßigung wird  auf Antrag gewährt für:

  • Melde-, Sanitäts-, Schutz-, Fährten- oder Rettungshunde
  • Hunde, die aus dem Tierheim in Schwerin übernommen werden

Welche Unterlagen werden benötigt?

Spezieller Hinweis für Schwerin, Landeshauptstadt

Notwendige Nachweise für die entsprechende Ermäßigung.

Welche Gebühren fallen an?

Spezieller Hinweis für Schwerin, Landeshauptstadt

Es fallen keine Gebühren an

Welche Fristen muss ich beachten?

Spezieller Hinweis für Schwerin, Landeshauptstadt

Der Antrag auf Steuervergünstigung ist spätestens zwei Wochen vor Beginn des Monats, in dem die Steuervergünstigung wirksam werden soll zu stellen. Bei verspätetem Antrag wird die Steuer für den nach Eingang des Antrages beginnenden Kalendermonat auch dann nach den erhoben, wenn die Voraussetzungen für die beantragte Steuervergünstigung vorliegen.

Rechtsgrundlage

Kontakt
Team Abgaben
Ansprechpartner

  • Sachbearbeiter/in

    Frau Sarah Lübeck
  • Sachbearbeiter/in

    Frau Nicole Klesper
  • Fachgruppenleiter/in

    Frau Sybille Weikinn
  • Sachbearbeiter/in

    Herr Thomas Marschollek
  • Sachbearbeiter/in

    Frau Dagmar Becker-Schröder