Leistungsbeschreibung

Sie wollen eine gesperrte Straße oder einen gesperrten Weg befahren? In nachweislich begründeten Fällen können Ausnahmen zum Befahren gesperrter Straßen und Wege erteilt werden.

Voraussetzungen

Es muss ein nachweislich begründeter Ausnamefall vorliegen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Angaben über:

  • den Grund
  • den Zeitraum
  • das Kfz-Kennzeichen

Welche Gebühren fallen an?

Welche Fristen muss ich beachten?

Bei Umzügen in gesperrten Bereichen können Ausnahmegenehmigungen erteilt werden. Der Antrag ist mindestens 5 Arbeitstage vor dem Umzugstermin zu stellen.

Ansprechpartner

  • Sachbearbeiter/in

    Frau Maxine Susanna Trams